Herzlich willkommen

auf der Homepage von

Dr. Fanny Rostek-Lühmann und Dr. Hinrich Lühmann

 

Fanny Rostek-Lühmann hat sich in Vorträgen und Aufsätzen mit literarischen Texten und Mythen auseinandergesetzt. Hier finden Sie ihre Arbeiten über Fontanes "Effi Briest", über den Mythos der Medusa und vor allem: ihre Deutung der Rattenfänger-Sage.

 

Hinrich Lühmann war Schulleiter des Berliner Humboldt-Gymnasiums, arbeitet seit 1978 auch als Psychoanalytiker und ist Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung im Berliner Bezirk Reinickendorf. Hier finden Sie Vorträge und Aufsätze zur schulischen Bildung in Zeiten der Ökonomisierung und über den "pädagogischen Eros". Dass jede literarische Produktion auch als eine Manifestation des Unbewussten anzusehen ist, wird in einer Reihe von Textanalysen gezeigt. Weitere Texte beschäftigen sich u.a. mit Fremdenhass, Zwangsneurose und am Beispiel von Hogwarts mit einem Problem jeder Institution.

Noch einmal - zum letzten Mal - über das Phänomen der "Übertragung" im Unterricht (missverstanden als "pädagogischer Eros"); Vortrag 24. Mai 2014 in Karlsruhe.

Via Navigationsleiste am linken Rand: "PÄDAGOGISCHER EROS" | UNTERRICHT

Im  gleichen Zusammenhang steht mein mehr bildungspolitisch akzentuierter Vortrag im Audimax der Goethe-Universität Frankfurt 2012: "Irrwege der Unterrichtsreform".

Via Navigationsleiste am linken Rand: BILDUNGSBEGRIFF-BILDUNGSPOLITIK

 

E-Mail bitte über Navigationsleiste am linken Rand: "KONTAKT"